Zunächst werden nur die Tagesergebnisse angezeigt. Die Monatsergebnisse können Sie in der linken Auswahl erreichen. Dieses Verfahren soll der Übersichtlichkeit dienen.

Initially, only the results for the day are displayed. The monthly results you can achieve in the left selection. This method is to increase the clarity.

Zurück  files/pfeilrot.jpg zur Startseite

-------------------------------------------------------------------

Der medienkiosk-koblenz betreibt mehrere Blogs. Um eine Doppelbelegung (die sich bei Google evtl. als Rückstufungsgrund auswirken könnte) zu vermeiden, hier die Adresse files/theme-2/img/link.gif zu einem zweiten BLOG.

 

Die allermeisten Artikel können Sie auch kommentieren! Klicken Sie dazu auf die erste Überschrift. Nach rechtlicher Prüfung werden Ihre Kommentare dann schnellstmöglich und unzensiert auf der Seite angezeigt.

The vast majority of items you can also comment! Just click on the first heading. After legal review, your comments will be displayed as soon as possible and uncensored on the page.

 

 

Archiv durchsuchen April 2013

29.04.2013 23:21:00 von medienkiosk-koblenz

Elisabeth Noelle-Neumann:

Kein Opfer, sondern begeisterte Nationalsozialistin

Als Demoskopin aus Allensbach war Elisabeth Noelle-Neumann einflussreicher Medienmensch. Sich selbst sah sie als Opfer des "Dritten Reiches". Das Gegenteil stimmt.

Artikel von files/pfeilrot.jpg zeit-online

 

26.04.2013 15:34:00 von Manfred-Schreiber

EU-Kommissarin rät Telekom-Kunden zur Gegenwehr gegen DSL-Drosselung

von Björn Greif am 26. April 2013, 15:05 Uhr

EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes hat klargestellt, dass die EU nicht gegen die Pläne der Deutschen Telekom für eine Drosselung von Festnetz-Internetanschlüssen vorgehen wird. Es sei normal, wenn Unternehmen höhere Preise für höhere Datenmengen durchsetzen wollten. Die EU werde deswegen nicht in den freien Wettbewerb eingreifen, sagte sie gegenüber Bild. Aber die Kunden könnten dies tun.

 

 

25.04.2013 09:10:00 von medienkiosk-koblenz

Psychopathische Hirnaktivitäten

Kein Mitgefühl, keine Reue und kein Gewissen: Die Gefühlswelt von Psychopathen ist eisig und höchst gefährlich. Doch was zeichnet ein Psychopathen-Hirn aus? Dieser Frage sind US-Forscher nun durch Hirnscans nachgegangen.

files/theme-2/img/link.gifweiterlesen...

 

 

23.04.2013 17:35:00 von Manfred-Schreiber

Die Maske fällt


files/pfeilrot.jpgDie Telekom, die Bandbreitendrossel und die Netzneutralität

Die Telekom hat mit ihrer Ankündigung, auch im Festnetz künftig nach Erreichen eines bestimmten monatlichen Datenvolumens die Datenrate zu drosseln, einen veritablen Shitstorm ausgelöst.

files/pfeilrot.jpgVodafone plant keine DSL-Datendrossel

Der Netzbetreiber Vodafone will im Gegensatz zur Deutschen Telekom keine Obergrenzen für das Daten-Volumen im Festnetz einführen. "Wir haben keine Pläne, die DSL-Geschwindigkeit unserer Kunden zu drosseln", sagte ein Sprecher auf Anfrage am Dienstag.
 

23.04.2013 14:57:00 von Manfred-Schreiber

Patienten haben endlich Einblick in die Nebenwirkungsliste von Medikamenten

"Herzinfarkt nach Einnahme eines Schmerzmittels, Lungenembolie durch die Antibabypille, Missbildungen, weil Schwangere das Schlafmittel Contergan geschluckt haben. Wenn wieder ein Medikament auf den Index gerät, hebt das Wehklagen an: Hätte man das nicht früher kommen sehen können? Was verschweigt uns die Pharmaindustrie? Hat die Zulassungsbehörde geschlampt, geschlafen, getrödelt?

Doch jetzt brechen goldene Zeiten an für Skeptiker, Hobbyforscher und Journalisten. Jetzt stellt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) seine Datenbank für unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) ins Internet. Jedes Jahr melden Ärzte aus ganz Deutschland rund 50.000 verdächtige Medikamenten-Effekte an dieses Register. Ob es sich dabei jeweils um echte Nebenwirkungen handelt, ist dann allerdings noch nicht entschieden. Erst nach und nach analysiert und interpretiert das BfArM die Daten und zieht ein Fazit bis hin zum Rückruf eines Medikamentes."

Zitiert aus der files/pfeilrot.jpg ZEIT

files/theme-2/img/link.gifweiter lesen ...

 

23.04.2013 11:48:00 von Manfred-Schreiber

Kleinode bei uns

Die Rhein-Zeitung bietet ab sofort Hinweise auf anschauenswerte Orte in unserer Region. Diesmal das Bienhorntal

pfeilrotEin Kleinod der Natur im Stadtgebiet

Koblenz-Pfaffendorf - "Wer hinter der Pfarrkirche St. Peter und Paul im Koblenzer Stadtteil Pfaffendorf eine unscheinbare Gasse hinaufgeht, die Häuser hinter sich lässt und zum ersten Mal das Drehkreuz unter einem steinernen Torbogen passiert, dem offenbart sich unverhofft ein wahres Kleinod der Natur - das Bienhorntal."

 

22.04.2013 09:34:00 von Manfred-Schreiber

Tag der Religionsstifter

Am 28. April findet in Koblenz eine Veranstaltung zum Tag der Religionsstifter statt.
15:00 - Rathaussaal

Ist es ein Zufall, dass die "katholische Kirche" dort laut Einladung nicht vertreten sein wird?

So weit so gut!?  Es bleibt aber die sehr provokative Frage: Wann gibt es den Tag der "religiösen Unruhestifter".

In der Bibel steht. dass Christus (Jesus) gesagt hat "Lasset die Kindlein zu mir kommen!" Wenn man dabei speziell an die katholische Kirche denkt, könnte man im Bereich der Amtskirche durchaus auf sehr abwegige Gedanken kommen! Ganz abgesehen von den Gräueln der Inquisition.

Das gilt nicht minder für die Entwicklung des Islam. Es gab einmal eine Zeit (in Spanien) als der gelebte Islam eine Religion des Friedens war, die es gar nicht nötig hatte von Ungläubigen zu sprechen, geschweige denn sie anzugreifen. Heute wird der muslimische Glaube von Mördern und Irren missbraucht.

Auch der jüdische Glaube hat eine "gute Seite". Kein Wunder, wenn man daran denkt, dass all diese Glaubensrichtungen die gleichen Wurzeln haben. Die Praxis der Orthodoxen belegt aber auch das Gegenteil.

Neben den bei der Veranstaltung angesprochenen Glaubenrichtungen gibt es natürlich noch weitere. Seltsam nur, dass auch dort im Namen des Glaubens (nicht im Sinne des Glaubens!) Verbrechen und Gräuel begangen werden. Buddhisten bekämpfen Muslime, Hindus Buddhisten usw.

Es liegt der Verdacht nahe, dass in allen Fällen Menschen -denen man das Attribut "Mensch" fast absprechen könnte- den Glauben benutzen um eigene (Macht-)Interessen und (wirtschaftliche)Vorteile zu begründen.

Lessings "Nathan der Weise" hatte einer Parabel geschaffen, die einen Ausweg aus diesem Dilemma aufzeigte!  Jeder gebildete Mensch kennt das, tut aber selbst wenig, dem nahe zu kommen.

Es wäre wünschenswert, wenn bei dieser Veranstaltung nicht nur darauf verwiesen würde, sondern auch konkrete Projekte zumindest für Koblenz geplant würden! Oder müssen wir darauf warten, dass irgendwann auch in Koblenz "religiös motivierte" Gewalttaten stattfinden?

 

20.04.2013 23:12:00 von Manfred-Schreiber

Minus mal Minus ergibt EinsPlus

18.04.2013 22:19:00 von Manfred-Schreiber

Warum sind so viele Journalisten links?

"Zwei Drittel der im Meinungsgeschäft Tätigen sympathisiert mit Rot-Grün. Der US-Autor Tom Wolfe hat jetzt eine originelle Erklärung für die mediale Dominanz der Linken gefunden: Die Gründe liegen in einer frühen Traumatisierung auf dem Schulhof."

weiter lesen  files/theme-2/img/link.gif beim Spiegel

Auch wenn man diesen Artikel nicht ganz ernst nimmt, eine Menge Wahrheit steckt doch darin!

 

15.04.2013 09:13:00 von Manfred-Schreiber

Neues Leben für tote Nieren

Spenderorgane sind rar – Alternativen dringend erwünscht. Ein US-Forscherteam hat jetzt möglicherweise eine gefunden: Wenn man ungeeignete oder sogar kranke Nieren von allen Zellen befreit und das übrigbleibende Gerüst mit neuen Zellen besiedelt, entsteht ein Ersatzorgan, das tatsächlich wieder die Aufgaben einer Niere erfüllen kann. Bisher hapert es zwar noch an der Leistungsfähigkeit der wiederbelebten Organe, die Chancen stehen jedoch gut, dass sich das verbessern lässt.

files/theme-2/img/link.gifweiterlesen...

 

 

06.04.2013 12:34:00 von Manfred-Schreiber

Nasa will im Jahr 2019 Asteroiden einfangen

RAUMFAHRT

Die Nasa will sich einen Asteroiden zulegen. In Erdnähe sollen Astronauten auf dem Felsbrocken trainieren und forschen. Auch die Meteoritenabwehr soll verbessert werden.

mehr dazu  files/theme-2/img/link.gif in der ZEIT

 

05.04.2013 11:21:00 von Manfred-Schreiber

Microsoft kündigt Patches für kritische Lücken in Windows und IE an

Betroffen sind alle Versionen des Microsoft-Browsers sowie Windows XP bis Server 2008 R2. Außerdem sind InfoPath, SharePoint Server und die Office Web Apps anfällig.

zum files/pfeilrot.jpgArtikel bei zdnet.de

 

04.04.2013 11:30:00 von Manfred-Schreiber

Die Frage des Tages (04.04.2013)

Die Schriften welchen Dichters wurden in Deutschland vom Frankfurter Bundestag verboten?

Antworten Sie  files/pfeilrot.jpg hier

Weitere  files/theme-2/img/link.gif Wissensfragen für Neugierige

 

03.04.2013 15:43:00 von Manfred-Schreiber

Seiner Zeit voraus

files/pfeilrot.jpgVideo | Ein Künstler seiner Zeit voraus

El-Greco-Ausstellung
 
Er war seiner Zeit weit voraus: Der spanische Maler El Greco. Er pfiff auf die Regeln der Renaissance - und fiel in Ungnade. Allerdings nicht bei den Künstlern der Moderne, die sich von ihm inspirieren ließen.
 
 

03.04.2013 11:48:00 von Manfred-Schreiber

Blutgruppenverträglichkeit

Welche Blutgruppe muss der Empfänger einer Transfusion haben, damit er Spenderblut aller vier Blutgruppen verträgt?

Nur Blut der Blutgruppe AB ist mit Spenderblut aller vier Blutgruppen verträglich. Personen mit Blutgruppe A können nur Blut der Blutgruppen A und 0 bekommen, jene mit Blutgruppe B Blut der Blutgruppen B und 0. Menschen mit Blutgruppe 0 sind gesuchte Spender, da ihr Blut mit allen vier Blutgruppen verträglich ist. Sie selbst können aber nur Blut ihrer eigenen Blutgruppe empfangen.

 

02.04.2013 21:12:00 von Manfred-Schreiber

Final von Firefox 20 steht zum Download bereit

Der Browser lässt sich ab sofort herunterladen. Zu den Neuerungen zählen ein überarbeiteter Privatsphärenmodus und ein verbesserter Download-Manager.

files/pfeilrot.jpghttp://www.chip.de/downloads/Firefox_13014344.html

 

02.04.2013 10:18:00 von medienkiosk-koblenz

Wie man Nachfrage schafft

files/theme-2/img/link.gifAufstand gegen geplante Obsoleszenz

Geplante Obsoleszenz ist der Begriff, der seit ein paar Jahren für Aufruhr sorgt und Verschwörungstheoretiker-Instinkte bedient. Der Vorwurf: Hersteller würden ihre Produkte mit Absicht vorzeitig altern oder gar kaputtgehen lassen, indem sie ihnen Sollbruchstellen einbauen.
 
 

02.04.2013 10:06:00 von Manfred-Schreiber

Schwebendes Wasser und warum auf der ISS nur scheinbar keine Schwerkraft herrscht

"Ein waberndes Gebilde: Wasser formt auf der Internationalen Raumstation ISS schwebende Kugeln, denn hier ist der Effekt der Schwerkraft aufgehoben. Warum das so ist, obwohl sich die ISS noch im Gravitationsbereich der Erde befindet, erklärt Ernst Messerschmid, der 1985 sieben Tage im Orbit verbracht hat." (Bild der Wissenschaft)

weiterlesen: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/316975.html

 

01.04.2013 16:42:00 von Manfred-Schreiber

Frühlingsspaziergang durch romantische Gärten des Rheinlands

files/theme-2/img/link.gif"Der Pergola-Garten ist das Herzstück der Gärten"

Von Katrin Kühne

Peter Joseph Lenné ist einer der berühmtesten Gartenarchitekten Preußens. Allerdings entpuppt sich dieser in Wahrheit als echtes Rheinländer-Kind. Auf seinen Spuren geht der Sonntagsspaziergang durch Gärten an der Burg Stolzenfels und Koblenz entlang.

 

01.04.2013 16:33:00 von Manfred-Schreiber

Was falsches Lob bei Kindern anrichten kann

Kinder mit geringem Selbstwertgefühl werden von Erwachsenen oft intuitiv falsch gelobt, so das Ergebnis einer Studie. Das kann auf Dauer dazu führen, dass ihr Selbstwertgefühl noch weiter sinkt.

Eine neue Studie, die ein internationales Forscherteam nun im"Journal of Experimental Psychology" veröffentlicht hat, besagt, dass auch Lob nicht immer einen positiven Effekt auf Kinder hat.

 Von 

zum  files/theme-2/img/link.gif Bericht in der "Welt"

 

 

01.04.2013 15:13:00 von Manfred-Schreiber

Synagoge in Syrien zerstört

files/theme-2/img/link.gifTausende Jahre alte Synagoge in Damaskus zerstört

Mehr als 2000 Jahre lang stand in Dschubar eine Synagoge. Jetzt ist das Gebetshaus in einem Vorort von Damaskus im syrischen Bürgerkrieg niedergebrannt worden. Regimenahe Medien schieben Israel die Schuld an der Zerstörung der einstmals wichtigsten jüdischen Stätte Syriens in die Schuhe.

Kommentar: Man mag darüber geteilter Meinung sein ob regierungsnahe Einheiten oder Rebellen daran beteiligt sind. Israel aber die Schuld an der Vernichtung einer Synagoge zu geben, zeugt von fortgeschrittenem Wahn(sinn)! (MS)

 

Quicknavigation