Zunächst werden nur die Tagesergebnisse angezeigt. Die Monatsergebnisse können Sie in der linken Auswahl erreichen. Dieses Verfahren soll der Übersichtlichkeit dienen.

Initially, only the results for the day are displayed. The monthly results you can achieve in the left selection. This method is to increase the clarity.

Zurück  files/pfeilrot.jpg zur Startseite

-------------------------------------------------------------------

Der medienkiosk-koblenz betreibt mehrere Blogs. Um eine Doppelbelegung (die sich bei Google evtl. als Rückstufungsgrund auswirken könnte) zu vermeiden, hier die Adresse files/theme-2/img/link.gif zu einem zweiten BLOG.

 

Die allermeisten Artikel können Sie auch kommentieren! Klicken Sie dazu auf die erste Überschrift. Nach rechtlicher Prüfung werden Ihre Kommentare dann schnellstmöglich und unzensiert auf der Seite angezeigt.

The vast majority of items you can also comment! Just click on the first heading. After legal review, your comments will be displayed as soon as possible and uncensored on the page.

 

 

Archiv durchsuchen September 2014

28.09.2014 20:22:00 von Manfred-Schreiber

Solarenergie: Billig-Zelle verwandelt Licht in Wasserstoff

Solarstrom ist nur tagsüber verfügbar und lässt sich kaum speichern. Die künstliche Photosynthese könnte beide Probleme lösen. Ein Prototyp, der Sonnenlicht in Wasserstoff umwandelt, weckt Hoffnungen auf eine baldige Umsetzung.


http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/solarenergie-zelle-wandelt-licht-in-wasserstoff-um-a-993952.html#ref=rss

 

27.09.2014 13:44:00 von Manfred-Schreiber

Ostbecken des Aralsees erstmals seit Mittelalter trocken

Der Aralsee stirbt. Erstmals ist das östliche Becken des einst gigantischen Gewässers in diesem Sommer vollständig ausgetrocknet. Ein Satellitenbild-Vergleich zeigt das Ausmaß der Umweltkatastrophe.

zum Spiegelartikel

 

19.09.2014 15:35:00 von Manfred-Schreiber

Wozu gibt es eigentlich Firewalls?

Fast jeder kennt den Begriff "Firewall". Und viele haben auch eine installiert. Aber nur wenige wissen wirklich, wieso sie eine benötigen.

Kennen Sie das Geheimnis hinter einer sicheren Firewall?  files/pfeilrot.jpg mehr erfahren

 

 

18.09.2014 15:09:00 von Manfred-Schreiber

Online sicher unterwegs

Seniorentipps

Das Internet bietet auch älteren Menschen viele Möglichkeiten: Einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, aktuelle Nachrichten lesen oder mit den Enkeln chatten – und das alles bequem von zu Hause aus. Dabei sollten allerdings einige Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden.

files/theme-2/img/link.gif[mehr] ((Polizeiliche Kriminalprävention)

 

18.09.2014 15:06:00 von Manfred-Schreiber

Einbruchschutz wirkt!

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden.

files/pfeilrot.jpgmehr dazu  (Polizeiliche Kriminalprävention)

 

 

18.09.2014 08:47:00 von Manfred-Schreiber

Naturgefahren: Liste der bedrohten Länder

Eine Rangliste zeigt, wie stark Länder von Naturgewalten bedroht sind. Vor allem Pazifikstaaten sind gefährdet. Doch auch manch hochentwickelte Region liegt in heikler Position.

mehr dazu beim files/theme-2/img/link.gif Spiegel

14.09.2014 03:15:00 von Manfred-Schreiber

Gut und Böse im Alltagstest

"Welche Rolle spielt die Moral in unserem Alltag? Verhalten wir uns zuhause, bei der Arbeit oder auf der Straße sozial und tun eher "Gutes" oder bleibt das moralische Handeln auf der Strecke? Das haben Forscher in einem Experiment ergründet."


files/theme-2/img/link.gifWeiterlesen...

 

01.09.2014 20:02:00 von Manfred-Schreiber

Ebola: Genanalyse enthüllt Herkunft

"Wie konnte es zu der zurzeit grassierenden Ebola-Epidemie kommen? Und wie unterscheidet sich der Erreger, der in Westafrika bereits fast 1.500 Todesopfer gefordert hat, von den Virenstämmen vorhergehender Ausbrüche? Einige dieser Fragen beantwortet jetzt die erste umfassende Genanalyse des westafrikanischen Ebola-Virus. Anhand der Mutationen im Virengenom gelang es Forschern zu rekonstruieren, wie der Ebola-Ausbruch in Westafrika begann. Ihre Daten zeigen aber auch, dass sich das aktuelle Ebola-Virus in mehr als 300 Genvarianten von früheren Stämmen unterscheidet – darunter einigen, die für die Diagnose wichtig sind. Die neuen Daten sollen helfen, Therapien und Diagnosen gezielter auf diesen Virenstamm zuzuschneiden."

(Quelle: Bild der Wissenschaft)



Quicknavigation