Zunächst werden nur die Tagesergebnisse angezeigt. Die Monatsergebnisse können Sie in der linken Auswahl erreichen. Dieses Verfahren soll der Übersichtlichkeit dienen.

Initially, only the results for the day are displayed. The monthly results you can achieve in the left selection. This method is to increase the clarity.

Zurück  files/pfeilrot.jpg zur Startseite

-------------------------------------------------------------------

Der medienkiosk-koblenz betreibt mehrere Blogs. Um eine Doppelbelegung (die sich bei Google evtl. als Rückstufungsgrund auswirken könnte) zu vermeiden, hier die Adresse files/theme-2/img/link.gif zu einem zweiten BLOG.

 

Die allermeisten Artikel können Sie auch kommentieren! Klicken Sie dazu auf die erste Überschrift. Nach rechtlicher Prüfung werden Ihre Kommentare dann schnellstmöglich und unzensiert auf der Seite angezeigt.

The vast majority of items you can also comment! Just click on the first heading. After legal review, your comments will be displayed as soon as possible and uncensored on the page.

 

 

Archiv durchsuchen Januar 2015

30.01.2015 10:16:00 von Manfred-Schreiber

Newsletter der Polizeilichen Kriminalprävention

Informationen zum Medienpaket .

Zum Medienpaket gehören zwei Filme:

Film 1: “Stand up for your rights. Über Islamfeindlichkeit, salafistische Propaganda und engagierte junge Muslime.”Der Film zeigt, an welchen Erfahrungen und Bedürfnissen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Salafisten ansetzen, um sie zu ideologisieren.
Er will Jugendliche dafür sensibilisieren und ermuntern, im Alltag eigene Wege zu finden. Zum Inhalt gehören unter anderem Diskriminierungserfahrungen junger Muslime in Deutschland, Islamfeindlichkeit und Medienberichterstattung. Zusätzlich werden die Ideologie des Salafismus und Diskriminierungserfahrungen von Jugendlichen aufgezeigt. Abschließend kommen junge Muslime zu Wort, die sich aktiv an der Gesellschaft beteiligen und gegen Islamfeindlichkeit behaupten. (Laufzeit: 20:02 Min.)
Film2: “My Jihad. Über den Streit um einen Begriff und den Kampf um Gerechtigkeit.”
Der Film sensibilisiert Jugendliche für die Argumentationsmuster von Dschihadisten und entzaubert den Mythos vom heldenhaften und gerechten “Befreiungskampf” im Krieg oder durch Terroranschläge. Er stellt dem militanten ein alternatives “humanitäres” Verständnis des Dschihad-Begriffs gegenüber, bei dem es nicht um den “Krieg gegen Ungläubige”, sondern um das Ringen geht, ein guter Mensch zu sein.
Thematisiert wird die Geschichte eines Aussteigers mit all seinen Erfahrungen und dadurch ausgelösten Reaktionen. Außerdem erklären verschiedene Experten (Journalisten, Lehrer, Theologen und Jugendliche) ihren Dschihad-Begriff.
Gleichzeitig lernen nichtmuslimische Jugendliche Islam und Dschihad einmal anders kennen als in vielen Medienberichten. (Laufzeit: 20:07 Min.)

Das Medienpaket “Mitreden!” der Polizei sowie der Hochschule für
Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg und dem Verein ufuq.de/ ist im
Internet abrufbar unter: http://www.polizei-beratung.de/medienangebot.html

BILDUNG, GESELLSCHAFT, GEWALT, INTERNET, ISLAMISMUS, KULTUR, MEDIEN, PÄDAGOGIK,POLITIK, RECHT, WICHTIG

29.01.2015 10:19:00 von Manfred-Schreiber

Mehr Soldaten mit psychischen Problemen nach Auslandseinsat

Das Bundeswehrzentralkrankenhaus hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr 150 Soldaten mit posttraumatischen Belastungsstörungen behandelt. 48 von ihnen waren neu erkrankt. Auch nachdem die meisten Soldaten aus Afghanistan abgezogen sind, wird die Zahl der Neuerkrankungen auf dem jetzigen Niveau bleiben oder sogar noch ansteigen. 

 

mehr dazu files/pfeilrot.jpg beim SWR

 

20.01.2015 11:51:00 von Manfred-Schreiber

Jenseits von Pluto

Unser Sonnensystem könnte zwei bisher unentdeckte Planeten enthalten. Sie könnten ihre Bahnen weit jenseits des Pluto ziehen, haben Forscher der Complutense Universität von Madrid und der Universität Cambridge herausgefunden.


zur files/pfeilrot.jpg Nachricht bei t-online.de

 

18.01.2015 09:20:00 von Manfred-Schreiber

Fusionsreaktor - Energiewende?

Lockheed Martin meldet Durchbruch in der Kernfusion


Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin verkündet, in den letzten vier Jahren einen revolutionären Fusionsreaktor entwickelt zu haben. Mit nur einer Größe von sieben mal 13 Metern soll der Fusionsreaktor eine Leistung von rund 100 Megawatt erzeugen.

zur files/pfeilrot.jpg Meldung

 

16.01.2015 08:45:00 von Manfred-Schreiber

Für die Meinungsfreiheit

 

Bericht in der Rhein-Zeitung: Junge Muslime wollen ein Zeichen für die Meinungsfreiheit und gegen den Terror im Namen Allahs setzen

⇒  Muslime halten Mahnwache vor Gebäude der Rhein-Zeitung

,

 

15.01.2015 09:59:00 von Manfred-Schreiber

CyberCaliphate

Brite als Gründer der Hackergruppe CyberCaliphate identifiziert

Die britische Regierung hat offenbar den Gründer der Hackergruppe CyberCaliphate identifiziert, die der Terrororganisation Islamischer Staat nahestehen soll und Anfang der Woche die Kontrolle über das Youtube- undTwitter-Konto des US Central Command (Centcom) übernommen hatte. Es handelt sich um den 20-jährigen Briten Junaid Hussain. Das berichtet die Agentur Reuters unter Berufung auf der Regierung nahestehende Quellen und Sicherheitskreise.  (CDNet)

 

 

14.01.2015 09:29:00 von Manfred-Schreiber

Kann künstliche Intelligenz gefährlich werden?

Wissenschaftler warnen vor den Gefahren intelligenter Maschinen

Wenn die KI-Forschung die Sicherheit ihrer Entwicklungen nicht im Auge behält, könnte sie eines Tages Systeme erschaffen, die außer Kontrolle geraten. Vor dieser Gefahr warnen nun eine ganze Reihe namhafter Forscher sich und ihre Kollegen.

mehr dazu  files/theme-2/img/link.gif bei heise.de

 

13.01.2015 17:51:00 von Manfred-Schreiber

"Wer uns nicht anerkennt, den werden wir töten"

Wie tickt das Hirn eines Islamisten? Das zeigt auf unfassbare Weise das Interview, das der Publizist Jürgen Todenhöfer mit dem deutschen Konvertiten und IS-Kämpfer Christian Emde im irakischen Mossul geführt hat.

mehr dazu bei t-online.de

 

 

13.01.2015 17:30:00 von Manfred-Schreiber

Pegida-Kampfbegriffe: Vokabular wie bei Goebbels

"Lügenpresse", "Volksverräter", "Überfremdung": Einige Ausdrücke der Pegida-Anhänger sind ideologisch vorbelastet - sie finden sich in NS-Gesetzen oder bei Joseph Goebbels.

(Von Jurek Skrobala)

mehr dazu files/pfeilrot.jpg beim Spiegel

 

13.01.2015 15:07:00 von Manfred-Schreiber

"CHARLIE HEBDO"

Ein Sieg im Kampf der Bilder

Man darf "Charlie Hebdos" Karikaturen geschmacklos finden. Aber geht es, die ermordeten Kollegen als Helden zu verehren und zugleich die Bilder verschwinden zu lassen? 

files/pfeilrot.jpgVON IRIS RADISCH

 

13.01.2015 15:04:00 von Manfred-Schreiber

Unwort des Jahres 2014

Lügenpresse ist Unwort des Jahres 2014

Mit dem Begriff Lügenpresse würden Medien pauschal diffamiert, hat die Jury ihr Urteil begründet. Gerügt wurden auch erweiterte Verhörmethoden und Russlandversteher.

mehr dazu in der files/theme-2/img/link.gif ZEIT

07.01.2015 10:00:00 von Manfred-Schreiber

Die perfekte Einstiegsdroge

files/pfeilrot.jpgHonoré de Balzac: Die perfekte Einstiegsdroge

Wer die Mechanismen des Kapitals verstehen will, der sollte auch heute noch Balzac lesen. Seinen Klassiker "Verlorene Illusionen" gibt es nun in einer neuen Übersetzung.
 

06.01.2015 19:36:00 von Manfred-Schreiber

Das Nazi-Vokabular der Pegida-Wutbürger

 

18.000 Pegida-Anhänger wetterten in Dresden gegen “Lügenpresse” und “Volksverräter”. Tausende Gegendemonstranten protestierten. Als die Situation zu eskalieren drohte, schritt die Polizei ein.” (Von Sven Eichstädt)

⇒       mehr…

Kommentar: Rächt sich jetzt die von der Union favorisierte Herausstellung des Begriffs “deutsche Leitkultur” ? Vielleicht sollte man in der Politik in Zukunft etwas vorsichtiger mit sinnlosen Sprachfloskeln sein!   (Karl. Wittwer)

Zusatz: Gegendemonstranten verhinderten in Köln den ersten Marsch von Kögida. Mit launigen Reden, untermalt mit kölschen Schlagern und Bob-Dylan-Songs, setzten sich die Gegner des Pegida-Ablegers durch. (ein ⇒  Beitrag von Stefan Laurin)
 
⇒   Interview mit Gesine Schwan: Abstiegsangst ist Grund für Vorurteile
      (  VIDEO:tagesschau 24 11:30 Uhr, 06.01.2015)

05.01.2015 17:07:00 von Manfred-Schreiber

TIERISCHE INTELLIGENZ

So clever nutzen Tiere Werkzeuge

Lange glaubte man, nur Menschen wüssten Werkzeuge zu nutzen. Von wegen. Immer wieder stoßen Forscher auf Tiere, die praktische Hilfsmittel gebrauchen.

Lesen Sie ⇒  hier bei GEO weiter

 

Quicknavigation