Twitter-Sperre in der Türkei aufgehoben

 (EM-27.03.2014): Sechs Tage lang war der Kurznachrichtendienst Twitter in der Türkei gesperrt.


Jetzt berichten türkische Medien, dass ein Gericht die Blockade aufgehoben habe. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hatte den Zugang in der Nacht zu Freitag sperren lassen. Nach Angaben seines Büros handelte es sich um eine präventive Maßnahme, da Twitter als Mittel zum systematischen Rufmord genutzt worden sei. Erdogan kämpft seit einiger Zeit mit einer Korruptionsaffäre, die über soziale Netzwerke publik gemacht worden war. (deutschlandradiokultur.de)

 

Aus dem Alltag eines Lokaljournalisten

Münster (dpa) - Vereinsversammlungen und Schützenfeste: Der Journalist Ralf Heimann aus Münster hat ein Buch über die Kuriositäten des Lokaljournalismus geschrieben - mit seinen Kollegen geht er nicht immer freundlich um.

files/pfeilrot.jpghttp://www.mv-online.de/Welt/Kultur/Medien-Aus-dem-Alltag-eines-Lokaljournalisten

 

Zeitungsdebatte: Hier schreibt das Volk

Von Friederike Schröter

SPIEGEL ONLINE hat gefragt: Wie sieht guter Lokaljournalismus in Zukunft aus, wie könnte er präsentiert werden, wie finanziert? Uns erreichten eine Menge konstruktive Vorschläge und auch Hinweise: Schaut mal, es gibt schon einige, die das ganz gut machen!

files/theme-2/img/link.gifhttp://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/zeitungsdebatte-lokalprojekte-in-deutschland-a-920744.html

 

Online-Zeitung: Sebastian Matthes wird Chefredakteur der deutschen "Huffington Post"

In einem Monat soll es losgehen: Die deutsche Version der US-Online-Zeitung "Huffington Post" startet am 10. Oktober. Eine mit Spannung erwartete Personalentscheidung ist schon gefallen.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/sebastian-matthes-wird-chefredakteur-der-huffington-post-deutschland-a-921795.html

 

Landesmedienanstalt: Internet als erste Informationsquelle

Das Internet setzt der Zeitung stärker zu, als dem Fernsehen, glaubt der Chef der Landesmedienanstalt in Niedersachsen. Dennoch hat die Zeitung Zukunft, wenn sie auf Qualität setzt und Abonnenten für digitale Angebote wirbt.

files/pfeilrot.jpghttp://www.heise.de/newsticker/meldung/Landesmedienanstalt-Internet-als-erste-Informationsquelle-1946297.html

 

Auf Türkisch: Broschüre "Medien gemeinsam entdecken"

Interkulturelle Medienerziehung bedarf gezielter Beratung der Eltern. Hierzu hat SCHAU HIN! nun die Broschüre "Medien gemeinsam entdecken" auf Türkisch veröffentlicht.

files/pfeilrot.jpghttp://www.lehrer-online.de/1014635.php

 

Der Aggregatzustand des Journalismus

files/pfeilrot.jpgSterben die Zeitungen? Überlebt der Journalismus?

Kann es sein, dass am Zeitungssterben weder die Anzeigenkrise noch das Internet schuld sind – sondern die Journalisten und Verleger selber?
 
 

Ahnungslosigkeit durch Digitalisierung

files/pfeilrot.jpgZeitungsdebatte

Für junge Menschen verlieren echte Informationen zunehmend an Wert. Möglicherweise werden wir durch die Digitalisierung in Zukunft ahnungsloser sein als heute.
 

In der geistigen Schuldenfalle

10.08.2013 | Ein Gastbeitrag von Wolfram Weimer


Der Journalismus erlebt eine ähnliche Glaubwürdigkeitskrise wie die Politik. Die Hierarchie der Wahrheiten wird durch eine Hierarchie der Gefälligkeiten ersetzt. Die Folge: opportunistische Verflachung und Verlust an Autorität.

files/theme-2/img/link.gifhttp://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wolfram-weimer-zur-zeitungsdebatte-a-915759.html

 

Medien & Privatheit

Besprochen von Florian Püschel (Jena/Passau)

Die Wechselwirkungen zwischen (Massen-)Medien und gesellschaftsweit wirksamen Privatheitskonzeptionen stellen ein umfangreiches und vielschichtiges Betätigungsfeld für wissenschaftliche Arbeiten dar. Dabei sorgen medialer und technologischer Wandel für die häufig wiederkehrende Aktualität dieses Problembereichs und intensivierte Zuwendung vonseiten verschiedenster Disziplinen.

http://www.zfmedienwissenschaft.de/?TID=90

 

Quicknavigation